Chemieanlage

Die PAAG-Studie – Sicherheit an Prozessanlagen

Die PAAG-Studie ist ein methodisch gelenktes Verfahren, um Störungen im bestimmungsgemäßen Betrieb von verfahrenstechnischen Anlagen vorherzusehen. Durch moderierte Diskussion geeigneter Leitworte mit Fachexperten Ihres Unternehmens werden Gefahren erkannt und angemessene Schutzmaßnahmen definiert.

Jede Sicherheitsbetrachtung erfolgt in den vier namensgebenden Teilschritten. Nach der Prognose von Abweichungen und dem Auffinden der Ursachen können mögliche Auswirkungen abgeschätzt und geeignete Gegenmaßnahmen festgelegt werden. Kern einer effektiven Prognose ist die zielgerichtete Anwendung und Variation der Leitworte auf Ihre Prozesse. So ergänzen sich unsere Methodenkompetenz mit Ihrem Fachwissen zu einem hoch belastbaren Ergebnis.

Nutzen Sie diese effiziente Möglichkeit, Ihre Prozesse nachhaltig abzusichern. WOVIRO unterstützt Sie mit ausgebildeten, kompetenten Moderatoren.

Gut zu wissen – die PAAG-Studie und die HAZOP-Analyse sind identische Methoden der Sicherheitsbetrachtung.

Sprechen Sie uns an.