Neujahrsengel von Lea

Gedanken zum neuen Jahr

Wir blicken dankbar auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurück, welches uns mit zahlreichen neuen Projekten, Erfahrungen und Aufgaben versorgt hat. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern haben wir uns den Problemen gestellt und Lösungen gefunden, die mit erteilten behördlichen Genehmigungen und erfolgreich bestandenen Audits und belohnt wurden.

2022 starten wir als Team mit zwei neuen Mitarbeitern. Herr Florian Riemann wird uns in der Kundenbetreuung und im Vertrieb unterstützen und Herr Christian Benell als Verfahrenstechniker den Fachbereich Umweltschutz nach vorn bringen. Unsere Pläne sind groß. Wir wollen die Berechnung der Ableithöhen von Schornsteinen als Arbeitsbereich stärken und das Thema Immissionsprognose, Ausbreitungsrechnung nach TA Luft weiterentwickeln. Darüber hinaus erwarten wir bei den Aufgabenfeldern Genehmigungsverfahren und Umweltmanagement nach ISO 14001 einen deutlichen Sprung. Wir starten das Jahr mit viel Motivation und stellen uns gern den kommenden Projekten.

Bei unseren Kunden und allen Unterstützern bedanken wir uns für das entgegengebrachte Vertrauen – wir werden weiterhin zuverlässig an Ihrer Seite stehen!

Erfolg ist nichts, wenn man ihn nicht teilen kann. Deshalb unterstützen wir die Kinder- und Jugendhilfe in der traumapädagogischen Wohngruppe der Diakonie Pirna, die Erfurter Seelensteine, wo Kinder von psychisch erkrankten Eltern und auch die Eltern selbst eine Anlaufstelle finden können und das Hospiz Lebenszeit in Leisnig, wo die letzten Tage von Menschen so würdevoll wie möglich gestaltet werden, mit einer Geldspende. Wir hoffen, so einen Beitrag zu leisten, damit die genannten ihre wichtige Arbeit auch im neuen Jahr erfolgreich weiterführen können.


Wer ein Lied auf den Lippen hat,
darf Zuversicht singen.
Ans Fenster klopft derweil
der neue Tag.

[aus: ‚Im Winter‘ – Hanna Schnyders]

In diesem Sinne wünschen wir allen, die uns begleiten, ein wunderbares Jahr 2022.

Matthias Riße